Dienstag, 22. Oktober 2019
Notruf: 122
Wiesenfest

Übung Gerätekunde

Am Dienstag den 24.Februar stand das Thema Gerätekunde am Übungsplan.
Bei der Übung handelte es sich um die Lagerung der Geräte im Löschfahrzeug und deren Bedienung.
Es nahmen 17 Kameraden der Feuerwehr Schulleredt an der Übung teil und konnten sich mit dem richtigen Umgang der Geräte im Detail vertraut machen.

 

  • Image0
  • Image1
  • Image2

Herbstübung

Am 26. Oktober fand die Gemeinschaftsübung der vier Andorfer Feuerwehren, organisiert von der Feuerwehr Linden, statt.

Um 14:00 wurden wir per Funk zu einer Gasexplosion beim Gasthaus der Familie Mauernböck (Wastlwirt) alarmiert. Kurz vorm eintreffen am Übungsort erhielten wir schon den  Befehl zum Bereitstellen eines Atemschutztrupp und Gemeinsam mit der Feuerwehr Pimpfing eine Zubringerleitung mit einer Länge von 700 Meter vom Hans- Weber Weiher Aufzubauen.

Nach ca. 1 Stunde konnten wir die Übung erfolgreich beenden und die Nachbesprechung im Feuerwehrhaus Linden durchführen.

Wir möchten uns noch bei der Feuerwehr Linden für die Ausarbeitung und Organisation der Herbstübung 2014 bedanken.

  • image1
  • image2
  • image3

Übung Löschwasserförderung

Zu einer Übung mit der Thema „Löschwasserförderung“ trafen sich die Kameraden der Feuerwehr Schulleredt am Dienstag den 23. September 2014.

Übungsannahme war „Brand Wohnhaus“ in Eberleinsedt – Andorf.
Um Löschwasser zum Brandobjekt fördern zu können, mussten ca. 420m Schlauchleitung verlegt werden, da diese Löschwasserentnahme die mit dem geringsten Abstand zum Übungsobjekt war.
Die Heraussforderung war es, die Löschwasserleitung möglichst rasch aufzubauen, um mit der Brandbekämpfung beginnen zu können.

Neben der Schlauchleitung wurde während des Einsatzes bekannt, dass in dem Brandobjekt div. Gasflaschen gelagert waren.
Somit wurden vom Einsatzleiter der Befehlt gegeben, einen Atemschutztrupp zu Bergung der Gasflaschen loszuschicken.

Weiters war aufgrund der Brückensperre in Niederleiten ein ungewöhnlich starkes Verkehrsaufkommen in Eberleinsedt, welches durch Lotsen geregelt werden musste.

Nach der Wartung der Einsatzmittel konnten wir nach ca. 2,5 Stunden wieder ins Zeughaus einrücken und die Übung für Beendet erklären.

  • image1
  • image10
  • image11

Höhensicherungstraining

Am Dienstag den 2.September 2014 lud die Firma Rosenbauer zum Höhensicherungstraining in der Höhenwerkstatt Gunskirchen. 

Seitens der FF Schulleredt folgten HBM Markus Straßl un LM Andreas Voglmayer dieser Einladung. Der Lehrgang umfasste vormittags den theoretischen Teil samt genauer Erläuterung der Ausrüstungsgegenstände welche für die Höhensicherungen benötigt werden. Nachmittags den praktischen Teil bei welchem die eigene Sicherung bei Arbeiten in großen Höhen im Vordergrund stand. (Schneeräumen von Hausdächern, Personenrettung aus einem Brunnen, Hochsilos oder Dächern und Gerüsten)
Wir bedanken uns noch einmal bei der Firma Rosenbauer für den äußert interessanten und lehrreichen Tag.

  • image1
  • image2
  • image3

ÜBUNG – Brand Gebäude mit Menschenansammlung

Zu einer Gemeinschaftsübung der Feuerwehren Sigharting, Andorf und Schulleredt rückten wir am
Freitag den 06.06.2014 um 19 Uhr aus.
Übungsannahme war „Brand Gebäude mit Menschenansammlung“ in Grub – Gemeinde Sigharting.
Beim Erkunden der Lage durch den Einsatzleiter der Feuerwehr Sigharting wurde festgestellt, dass
sich Personen sowie Gefährliche Stoffe in dem Gebäude befinden.

Dem Gruppenkommandanten der Feuerwehr Schulleredt wurden u. a. folgende Aufgaben erteilt:
- Wasserversorgung gemeinsam mit der Feuerwehr Sigharting über lange Wegstrecke erstellen
- Atemschutztrupp bereitstellen, Personenrettung druchführen
- Kühlen der geborgenen – unter Druck stehenden – Gasflaschen

Nach ca. 1,5 Stunden Übung wurde „Brand aus“ gegeben und die Nachbesprechung durchgeführt.

Wir bedanken uns bei den verantwortlichen Feuerwehren für die organisation der Übung, sowie der
Einladung dabei teilzunehmen.
Weiters möchten wir uns für die sehr gute Zusammenarbeit der Feuerwehren bedanken und hoffen
auch bei den nicht vermeidbaren Einsätzen auf eine ebenfalls gute Zusammenarbeit.

  • image001
  • image002
  • image003
  • 1
  • 2