Sonntag, 09. August 2020
Notruf: 122
Wiesenfest

Vorbereitung erfolgreich abgeschlossen

Die zahlreichen Atemschutzträger der freiwilligen Feuerwehr Schulleredt hatten im Februar auch ohne größeren Einsatz ständig etwas zu tun. Während für mehrere Atemschutztrupps bereits seit Jänner die Vorbereitung und die erfolgreiche finale Abnahme am 22. Februar für die Atemschutzleistungsprüfung in Münzkirchen stattfanden, ging zugleich auch der feuerwehrintern organisierte Finnentest über die Bühne, welcher neben der ärztlichen Untersuchung die jährliche Basisüberprüfung für alle Atemschutzträger darstellt.

  • Image0
  • Image1
  • Image2

Neues Feuerwehrfahrzeug in Dienst gestellt

Nach mehrwöchiger Planungsphase konnte die Feuerwehr Schulleredt die Zukunft des Feuerwehrwesens der Öffentlichkeit präsentieren.

Bei diesem neuen Tanklöschfahrzeug (TLF-E) muss man tatsächlich von einer Weltneuheit sprechen ist es doch das erste vollelektrisch  angetriebene Feuerwehrfahrzeug mit eigener Stromerzeugung.  Der Elektromotor wird von insgesamt vier kapazitätsstarken Akkus mit Strom versorgt, welche bei Bedarf von den mitfahrenden Kameraden durch Anstecken an das leistungsstarke Notstromaggregat (150KVA) wieder aufgeladen werden können.

Auch wenn unser Fahrzeug die erste Ausfahrt beim Raaber Faschingsumzug mit Bravour meisterte, bitten wir die Bevölkerung in Zukunft bei Notfällen etwas geduldiger zu sein und im Ernstfall auch nochmal etwas Brennholz nachzulegen, damit es bei unserer Ankunft auch tatsächlich noch etwas zu löschen gibt. Schließlich müssen wir alle Opfer für eine gesunde Umwelt leisten.

  • Image0
  • Image1
  • Image2

Übung zur Sturmschadenbeseitigung

Besonders in den letzten Wochen gingen vermehrt Berichte und Videos zu Sturmtiefs in Österreich viral. Bei der Landeswarnstelle gingen mehrmals innerhalb von Minuten weit über hundert Einsätze zur Beseitigung von Sturmschäden ein.

Beim Umgang mit umgestürzten Bäumen und schlechter Witterung ist mit zusätzlichen Gefahren zu rechnen, weshalb sich die Kameraden für die Monatsübung Februar der richtigen Aufarbeitung dieser Einsätze annahmen.

  • Image0
  • Image1
  • Image2

Grundlagenübung für den Jahresbeginn

Die erste Monatsübung des Jahres wurde zum Anlass genommen, sich wieder einmal den enorm wichtigen Grundkenntnisse zu widmen. Im Wesentlichen wurde die Einsatztaktik durchgesprochen und dabei auch besonders auf jene Bereiche eingegangen, welche von den meisten während eines Einsatzes unbemerkt bleiben. Zudem wurde auf die Tätigkeiten des Einsatzleiters und Gruppenkommandanten eingegangen.

Weitere Beiträge ...