Dienstag, 22. Oktober 2019
Notruf: 122
Wiesenfest

Bewerbsgruppe nähert sich Oberösterreichs Elite

Die Bewerbssaison 2019 ist abgeschlossen und damit endet auch eine sehr  erfolgreiche Saison der Bewerbsgruppen.

Schulleredt 1 konnte beim Bezirksbewerb in Esternberg in der Altersgruppenwertung mit den Plätzen zwei und drei erneut zwei Pokale sichern. Beim Landesbewerb gelang ihnen aufgrund guter Leistungen eine Position im vorderen Mittelfeld der Ergebnisliste.

Für Schulleredt 2 endet mit dieser Saison eine der erfolgreichsten Jahre aller Zeiten. Während man in der Bronzewertung die vordersten Spitzenplatzierung durch Eigenfehler verliert läuft es in der Silberwertung hervorragend. Beim Bezirksbewerb erkämpfte man sich wie auch bereits im Abschnittsbewerb den zweiten Platz in Silber. Beim Landesbewerb in Frankenburg sollten erneut die guten Trainingszeiten auch beim Bewerb gezeigt werden und auch hier zeigte man in Silber groß auf. Mit dem 40. Platz (414) konnte man nicht nur die beste Platzierung des gesamten Bezirkes erreichen, sondern tritt 2020 beim Parallelstart gegen die Besten des Landes im direkten Duell an.

Wettergott lässt Jugend nicht im Regen stehen

Die heranwachsenden Feuerwehrmänner und frauen blieben am Freitag vom angekündigten Regen verschont und konnten somit die Gäste des Sonnwendfeuers bei schönstem Wetter begrüßen. Durch die Veranstaltung des Sonnwendfeuers finanziert sich die Feuerwehrjugend zum Teil Ihre eigenen Ausflüge und bedankt sich deshalb bei allen Gästen und besonders bei der Mühle Mayrleithner, welche sämtliches Brot kostenlos zur Verfügung gestellt hat.

Klein Tobias startet in die Welt

Die Familie Voglmayr ist seit dem 14. Juni um ein Familienmitglied reicher geworden.  Der kleine Tobias kam mit einem Körpergewicht von 3070g, welche sich auf 50cm Körpergröße verteilen. Neben seinem Bruder Fabian können wir jetzt hautnah miterleben wie die nächste Generation an Jungflorianis heranwächst.

Wir wünschen der Familie alles Gute und Gesundheit für die Zukunft.

Mixteam der Bewerbsgruppen vorne dabei

 

Bei dem Abschnittsfeuerwehrbewerb in Winkl haben sich die beiden Bewerbsgruppen der FF Schulleredt zusammengetan und sind gemeinsam in der Alterswertungsgruppe in Bronze und Silber angetreten. In dieser Wertung konnte man dann zweimal den ersten Platz erreichen. Trotz wenigen gemeinsamen Trainings kam man in beiden Läufen auf eine gute Zeit, welche auch in der Wertungsklasse ohne Alterspunkte für die vorderen Ränge gereicht hätte.

Bewerbsgruppe beim Laufen gesichtet

Nach mehrmaligen Überprüfen des Video- und Bildmaterials sieht sich die Feuerwehr Schulleredt dazu gezwungen, folgende Pressemitteilung auszugeben.

Die Feuerwehr Schulleredt bestätigt hiermit, dass die Gerüchte über die Vorgänge in Dorf an der Pram vom 11.11.2018, wonach Kameraden der Feuerwehr Schulleredt beim Laufen gesichtet wurden, der Wahrheit entsprechen. Bei der zehnköpfigen Mannschaft dürfte es sich um Mitglieder der Bewerbsgruppe Schulleredt gehandelt haben. Aus zunächst unklaren Gründen lief jeder von Ihnen eine Strecke von insgesamt 5400 Meter ab. Der Grund für dieses ungewöhnliche Verhalten ist noch unklar, jedoch wird vermutet, dass ein seit Jahrhunderten bekanntes isotonisches Getränk oder aber die Unterstützung eines Charitylaufs dafür verantwortlich war.

Die Ereignisse werden nun mit höchster Gründlichkeit intern aufgearbeitet.

  • Image0
  • Image1