Montag, 26. September 2022
Notruf: 122
Wiesenfest

Scheunenbrand in Winertsham

Die vier Andorfer Feuerwehren wurden am 25. August zu einem Scheunenbrand in Winertsham gerufen. Beim Eintreffen stand das Gebäude bereits im Vollbrand, weshalb sofort mit der Errichtung zweier Löschleitungen aus der nahegelegenen Pram begonnen wurde und das Feuer rasch unter Kontrolle gebracht werden konnte.

Nach ca. zweieinhalb Stunden konnte die FF Schulleredt wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

  • DSC_0005
  • DSC_0010
  • DSC_0012

Feuerwehrgroßaufgebot bei Scheunenbrand

Am 14. Juli führte ein durch Schleifarbeiten erzeugter Funkenflug zum Brand eines Nebengebäudes in Oberndorf.

Nach Erkennen des Brandausmaßes durch die Einsatzleitung wurde sofort die nächsthöhere Alarmstufe ausgerufen um die erforderlichen zusätzlichen Feuerwehren für die Errichtung der Löschwasserversorgung zu bekommen.

Die Feuerwehr Schulleredt kümmerte sich zunächst um die Zubringerleitung von einem Teich zu einem der Pumpfahrzeuges und anschließend wurden die Kameraden beim Brandobjekt unterstützt.

Während das Wohngebäude und einige in der Scheune befindliche Fahrzeuge geschützt werden konnten, blieb von der Scheune nicht mehr viel übrig.

  • DSC_0003
  • DSC_0008
  • DSC_0010

Schwerer Traktorunfall in Andorf

Am Freitag 8. Juli Nachmittag ereignete sich mitten in Andorf ein schwerer Traktorunfall.
Wegen des hohen Verkehrsaufkommens wurde die Feuerwehr Schulleredt von der erstausrückenden Feuerwehr Andorf nachalarmiert, um eine großräumige Verkehrsumleitung zu errichten.
Zeitgleich wurde das verunfallte Traktorgespann von der Feuerwehr Andorf und der Feuerwehr Ried im Innkreis geborgen und die Fahrbahn von den ausgelaufenen Betriebsmitteln gereinigt.
Nach ca. drei Stunden war der Einsatz für die Feuerwehren beendet.

  • 2022-07-08-FF-Andorf-Traktorunfall-Hauptstrasse-FFA_1988
  • 2022-07-08-FF-Andorf-Traktorunfall-Hauptstrasse-FFA_1998
  • 2022-07-08-FF-Andorf-Traktorunfall-Hauptstrasse-FFA_2271

Schwerer Motorradunfall

Am Freitag, dem 17.06.2022, kam ein Motorradfahrer auf der L1129 im Bereich Schulleredt von der Straße ab und verlor auf dem Bankett die Kontrolle über seine Maschine, welche ins Schleudern geriet und den Fahrer in die anliegende Wiese katapultierte.

Der Unfall spielte sich vor den Augen der Besucher des Schulleredter Sonnwendfeuers ab. Sofort eilten Besucher und Feuerwehrkameraden herbei um den Verunfallten zu helfen. Bis zum Eintreffen der Rettung wurden die Erste Hilfe Maßnahmen beim Fahrer, welcher bei Bewusstsein war,  fortgesetzt und die Absicherung der Unfallstelle aufgebaut.

Der Fahrer wurde mit dem Rettung ins Krankenhaus Ried gefahren.

Ölspur im Andorfer Gemeindegebiet.

Am 13. Juni wurden sämtliche Andorfer Feuerwehren alarmiert, um gemeinsam an der Beseitigung einer kilometerlangen Ölspur mitzuwirken. Aus noch ungeklärter Ursache begann auf der B137 in der Nähe der Tom Tankstelle ein Fahrzeug Betriebsmittel zu verlieren, dem Fahrer scheint dies erst relativ spät aufgefallen zu sein, weshalb sich eine Spur bis Heitzing zog.

Der darauffolgende Einsatz dauerte zirka zwei Stunden.

  • Foto_130622_20_21_18
  • Foto_130622_20_21_18_1
  • Foto_130622_20_21_18_2

  • 1
  • 2